Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erlebnisse auf dieser Website zu verbessern. Beim Weitergehen akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Für mehr Informationen zu Cookies klicken Sie bitte hier.

Füllstandsmessung

 

Automatische Steuerung durch genaue Messung des Flüssigkeitsdruck im Tank. Landia bietet eine Automatiksteuerung an, die durch genaue Messung des Füllstands im Gülletank Pumpen und Rührwerke steuert.

 

Der sogenannte „Druckmessumformer“ sitzt am Ende einer langen Stange, die an der Tankseite angebracht und über eine Leitung mit einem Steuerschrank verbunden ist.

 

Die angeschlossene Steuereinheit überwacht und regelt auf der Grundlage des Signals des Druckmessumformers den Flüssigkeitspegel im Tank.

 

Beispiel: Steuerung eines Güllevortanks
(platziert zwischen Stall und Lagertank)

  • Wenn die Güllemenge im Tank einen voreingestellten Höchststand erreicht hat, sendet der Druckmessumformer ein Signal an die Steuereinheit, woraufhin das Rührwerk startet und die Gülle in eine gleichmäßige, homogene Konsistenz bringt.

  • Kurz danach startet dann automatisch die Pumpe.

  • Das Rührwerk läuft weiter, während der Tankinhalt abgepumpt wird. Es stoppt automatisch, wenn der gewählte Mindeststand für das Rühren erreicht ist.

  • Danach läuft die Pumpe weiter, bis der gewählte Mindestfüllstand für das Abpumpen erreicht ist.

  • Der Vorgang wird automatisch jedes Mal wiederholt, wenn die Güllemenge im Tank wieder den voreingestellten Höchststand erreicht hat.

Siehe hier die Zeichnung

Neuigkeiten

Die 27. BIOGAS Convention & Trade Fair des Fachver...

The Danish Export Association wish to honour leadi...

Dieses Jahr wird Landia wieder auf der Aqua Nor Me...

 

 

        
GUTE BEISPIELE - HIER