Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erlebnisse auf dieser Website zu verbessern. Beim Weitergehen akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Für mehr Informationen zu Cookies klicken Sie bitte hier.

Nascar – Landia Chopperpumpen auf Pole Position

Seit 10 Jahren leisten die Chopperpumpen von Landia an den Hubstationen am Michigan International Speedway, der schnellsten Rennstrecke des Motorsportverbandes Nascar, gute Dienste.

 

In Brooklyn, einer zwischen zwei Seen gelegenen kleinen Ortschaft, fällt normalerweise Abwasser von gerade mal 1200 Einwohnern an. Wenn jedoch das 566 Hektar große Gelände rund um den Michigan International Speedway in den landschaftlich reizvollen Irish Hills, wo NASCAR seit fast 50 Jahren Rennen veranstaltet, von 90.000 bis 130.000 Tausend Motorsportfans eingenommen wird, müssen ganz andere Abwassermengen bewältigt werden.

 

„Früher, vor der Installation der Landia-Systeme, war das Verstopfen der Pumpen nur eine Frage der Zeit“, so der für öffentliche Bauvorhaben in Brooklyn zuständige Keith Kotsch.

 

„In den vergangenen zehn Jahren“, fügt er hinzu, „haben die Chopperpumpen von Landia beträchtliche Mengen Abwasser und andere zeitweise sehr unterschiedliche Materialien befördert. Während der viertägigen NASCAR-Rennen und anderen Veranstaltungen mit hohem Besucheraufkommen wird die Robustheit solcher Anlagen unweigerlich auf eine harte Probe gestellt, doch in Bezug auf Leistung und Betriebssicherheit haben die Chopperpumpen von Landia alle Erwartungen übertroffen.“

 

Bei der Landia Chopperpumpe verhindert das außerhalb des Behälters montierte Messersystem, dass große Feststoffe in das Pumpengehäuse hineingelangen. Somit muss das System in Brooklyn nur einmal jährlich komplett gewartet werden.

 

Mit seinen 18-Grad-Querneigungen und 22 Meter breiten, weit ausholenden Kurven ist der Michigan International Speedway ein Klassiker unter den NASCAR-Rennstrecken und für erstklassige Rennen und ein tolles Gemeinschaftsgefühl bekannt. Bei der Eröffnung im Jahre 1968 wurde die neue Tribüne mit Ausblick auf die gesamte 3 km lange Rennstrecke zu einem Symbol für eine neue Ära der Irish Hills im südöstlichen Michigan.

 





Zurück

 

GUTE ABWASSERWIRTSCHAFT BEISPIELE